The Smokers Lounge - Forum

Normale Version: Genussrauchen.de
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.

Arno Vogt

Hallo Forum,

auf die Seite von OW sei bitte gerade jetzt nochmal ausdrücklich hingewiesen.

Derzeit geht es u.a. um den "Pfeifenraucher des jahres" und seine Besetzung aus dem X-Promi-Segment. Gut, ich übertreibe.... wiedermal.

Aber Europapolitiker als Pfeifenraucher des Jahres? Das ist doch eine Ohrfeige. Für die Pfeifenraucher - und den Betroffenen....

Na ja, vertan, sprach der hahn, nächstes Jahr ist auch noch eines....

An OW:
Mein Kommentar zu Deinem Artikel.

Pfeifenraucher des Jahres ist eine Frau. Anne Julie, Malerin, Lebenskünstlerin, Mensch. Ohne Funktion - eben Malerin, Mensch, Pfeifenmacherin und Raucherin. Ein so liebenswerter Mensch - und dieses und die nächsten Jahre, sie ist vollkommen unpolitisch und damit politischer, als jeder "Brocki" aus Europa.

Und nächstes jahr wird Sonni "Pfeifenraucherin des Jahres" und wir Männer machen "knicks".

So seh ich das.
Hallo Arno,

natuerlich hast Du recht, den Herrn Brok als "nicht so verdienstvoll fuer die Pfeifenszene" zu sehen.
Andererseits ist gerade dieser Herr als Vorsitzender an des auswaertigen EU-Ausschusses nicht ohne Einfluss und da fuer Raucher insgesamt gerade aus dieser Ecke ein rauher Wind pfeift, ist es m.E. zumindest nicht hinderlich, sich als Pfeifen-/Raucherszene der Sympathien zu versichern.
Man kann natuerlich jetzt lamentieren, dass es wohl schon reicht, wenn sich jemand ueberhaupt diese Ehrung verpassen laesst, aber es scheint fuer Politiker heutzutage nicht selbstverstaendlich, sich in die Reihe von Struck, Wehner, Kohl, Bluem (und auch Moretti "Sad) zu stellen.
Ich erinnere an das Gezerre des letzten Jahres, als aus den Hinterbaenken der eigenen Fraktion dem Herrn Poss Schlaege unter die Guertellinie ausgeteilt wurden ("Erfuellungsgehilfe der Tabakindustrie", etc.).
Insofern wuensche ich dem Preistraeger ein gutes Standvermoegen und dem Tabakforum im naechsten Jahr eine glueckliche(re?) Hand...

Beste Gruesse
Rolf

Arno Vogt

Hallo Rolf,

Du hast ja auch nicht Unrecht.... ich war mal wieder ein bischen emotionalisiert.

Nur hab ich das Gefühl, "ob der Pfeifenraucher d.J." ist oder in China wird Maggi eingeführt.... ...ich befürchte weiter Rauchverbote.

Als Raucher ist man inzwischen "Ordnungswidrigkeiten-Fähig" - bald verklagt mich mein Sohn, weil ich nachts heimlich eine Pfeife in meinem Haus geraucht habe... ...verlier ich dann das Sorgerecht? Werde ich dann Endvatert?

Ich glaube, ich werde meinen Beruf wechseln und werde Nachtwächter. Pfeife rauchen, an der frischen Luft, auf die Schäflein aufpassen, die Lichter bedienen, die letzte Tram bewinken... ...Das Leben könnte so schön sein.... Wink

Und wenn der Sozialismus wieder kommt, werde ich Abschnittsbevollmächtigter - da muß ich nur das Gehirn ausschalten und eine andere Uniform anziehen...